Fehler 101 bis 110

101.)

Davon wird die fremde DLL dann kompatibel?
(Hinweis: Eine Neuinstallation interessierte den Fehler wenig, dafür startet jetzt auch Access nicht mehr.)

102.)

Es fehlt: "Bitte legen Sie eine neue Festplatte ein, bevor Sie die Aktion fortsetzen!"

103.)

Ideale Lösung der Mehrsprachigkeit: Kombinierte Meldungen.
Wer den Text in Klammern nicht versteht, muss eben im Handbuch unter "#5" nachlesen.

104.)

Zugegeben, COM1 war schon offen (Sie haben die Maus bewegt...).
Wird er bei
<Ignorieren> nochmal geöffnet? Versuch das mal mit einem Nutella-Glas...

105.)

Hier werden Adressen kopiert? Dann sind sie ja doppelt.
Kein Wunder, dass die Speicherverwaltung nicht immer läuft.

106.)

Kein Kommentar. Zum vergößern der Fensterkaskade aufs Bild oder hier klicken. (Zitat: PC von Quono)

107.)

Wie umsichtig! Früher oder später hätte User das auch selbst gemerkt...
(Zitat: IE4 für WinNT3.5 unter WinNT4 zu einer Seite, die ein JavaScript enthielt)

108.)

Logische Fortsetzung: Zuwenig Arbeitsspeicher zum Speichern des Dokuments.
(Zitat: PC von Sandro)

109.)

Word hat's begriffen: Der Fehler liegt nicht bei den Anderen.
(Zitat: PC von Sandro)

110.)

Sehr gründliche DeInstallation. Wenn Programme sprechen könnten:
Wird schon reichen; Hauptsache, man sieht es nicht mehr.
(Zitat: PC von Sandro)